Der Kirchenchor

Vorsitzende: Saskia Ulbrich


Der Katholische Kirchenchor ist eine sehr aktive Gruppe innerhalb unserer Kirchengemeinde.
Er hat eine lange Tradition und ist vereinsmäßig strukturiert.

Aus den Kirchenbüchern ist dokumentiert, dass es schon im Jahr 1853 einen Kirchenchor gab der regelmäßig probte und die Gottesdienst an Sonn und Feiertagen mitgestaltete.

Laut unserer Satzung singen wir „zur Erbauung der Gläubigen und zur höheren Ehre Gottes“.
Wir singen aber auch weil es uns Spaß macht, uns Chormusik aller Epochen zu erarbeiten und in Gottesdiensten oder auch bei Konzerten vorwiegend an kirchlichen Feiertagen aufzuführen.
Unser Repertoire reicht von festlichen Messen mit Orgel- oder Orchesterbegleitung bis hin zu modernen Messgesängen. Auch das „weltliche Singen“ kommt nicht zu kurz. Stücke wie „der kleine grüne Kaktus“ von den Comedian Harmonists oder auch südamerikanische Rhythmen machen uns Spaß und erfreuen unsere Zuhörer.

Zu jedem Chor gehört auch die Geselligkeit. Getreu nach dem Motto „wo man singt da lass dich nieder……“ feiern wir jedes Jahr zusammen mit den Angehörigen die Cäcilienfeier mit einem bunten Programm, machen regelässig einen Ausflug und wir wirken mit viel Spaß auch an der Pfarrfasnet mit.

Vor jedem Auftritt heißt es jedoch üben, üben, üben. Wir treffen uns jeweils am Mittwoch von 20 bis 21.45 Uhr zur Chorprobe im Katholischen Gemeindezentrum.

Wir freuen uns über jede(n) neue(n) Sänger(in). Wenn Sie Freude am singen haben: kommen Sie einfach, schnuppern Sie bei uns in die Chorprobe. Sie gehen keinerlei Verpflichtung ein und es kostet auch keinen Beitrag – es soll einfach Spaß machen. Singen befreit Körper und Geist und schon manche Sängerin hat nach der Chorprobe gemeint „jetzt geht’s mir wieder besser!“

Ludger Bernhard (Tel. 07420 / 2106) ist unser Chorleiter und Saskia Ulbrich ist unser derzeitiger Vorsitzender. Sie und alle Sängerinnen und Sänger geben Ihnen gern weitere Auskünfte.

Wenn Sie uns inder Kirche hören wollen: es steht jedes Mal im Deißlinger Anzeiger unter „kirchliche Nachrichten“

Wir freuen uns auf Sie !

Zusätzliche Informationen